book-lovers[headline style=“7″ font_color=“%231c313e“ align=“left“ headline_tag=“h2″ line_height=“5″]

EINSTEIN

[/headline]

Biografien über erfolgreiche Menschen sind in meinen Augen sehr spannend. Ich finde Du kannst da vieles von herausziehen und gleichzeitig erkennen, dass jede Person, sei sie noch so erfolgreich und berühmt, auch immer Mensch bleibt.

 

Heute komme ich mit der Biographie von Einstein um die Ecke. Der Autor ist Jürgen Neffe. Diese Biographie hat mich fasziniert. Der Grund, warum ich sie heute aus meiner Schatztruhe nehme, um hier ein paar Eindrücke von mir zu skizzieren.

[headline style=“7″ font_color=“%231c313e“ align=“left“ headline_tag=“h2″ line_height=“5″]

EINSTEIN – Der Mensch privat

[/headline]

Diese Biographie von Einstein gibt einen vielschichtigen Einblick in sein Leben. Sowohl in den Fachgebieten seiner persönlichen Ultra-Leistungen als auch in sein Familienleben und in sein gesellschaftliches Umfeld. Der Autor, Jürgen Neffe, hat das Leben Einsteins auch in den Kontext seiner Epoche gestellt. So erfährt der Leser viel über die historischen Hintergründe – die Epoche in der sich seine Person sozusagen eingliedert. Ich fand es bei dieser Biographie über Albert Einstein sehr gelungen und auch zugleich extrem spannend, wie der Autor die Verbindungen und Wirkungen von Einsteins Lebenswerk in der Welt der Wissenschaft aufzeigt und im umgekehrten Zug, das gesellschaftliche Leben auf ihn als Individuum einfluß nahm.

Das Buch ist sehr smart zu lesen. Vor allem fand ich es genial, dass die Relativitätstheorie so einfach erklärt wird. Dadurch bekommst du als „Außenstehender“ einen tiefen Einblick in essentiellen Zusammenhänge, die sich dir sonst nicht erschließen würden. Ich kann gar nicht zum Ausdruck bringen, welche Art zu schreiben speziell Neffes Stil ist. Aber ich bin überrascht, wie sehr spannend es ist, dieses Buch zu lesen. Ich hätte eher einen sachlichen, nüchternen Schreibstil erwartet und somit eine gewisse Durststrecke beim Lesen an der einen oder anderen Stelle – aber nein – es ist ein Eintauchen in diese Zeit und in dieses Leben und bleibt spannend durch und durch.

Sein Privat-Leben spielt in dem Buch eine große Rolle, da es natürlich auch einige seiner Entscheidungen erklärt und sein Wirken in den Kontext stellt. Einstein ist ja bekannt als unkonventioneller Zeitgenosse. In dieser Zeit noch eher die Ausnahme. Aber Authentizität hat eben solche revolutionierende Verhaltensformen zur Folge. Offensichtlich hat sich Einstein da nicht verbiegen lassen. Das hatte er drauf.

Auch ist er als Mensch auf den Pfaden dieser Erde. Wie sich beim Lesen herausstellt, hat er die gleichen Hürden im Leben wie Du und ich. Vielleicht ist das der Grund, weshalb ich mich auf dieses Buch sehr gerne eingelassen habe. Auch Genies menscheln.

[headline style=“7″ font_color=“%231c313e“ align=“left“ headline_tag=“h2″ line_height=“5″]

EINSTEIN – Der Wissenschaftler

[/headline]

Das Buch erzählt wirklich genial die Arbeit dieses Wissenschaftlers. Wie er fasziniert immer wieder an seinem wissenschaftlichen Projekt gearbeitet hat um an die eine einzige Wahrheit zu gelangen – wie seine Ergebnisse oft mit starkem Gegenwind lautstark kritisiert wurden. Das gehört bei revolutionären Denkansätzen wohl dazu. Oft musste er sich auf dem Weltparkett der Herausforderung, von Kollegen auseinander genommen zu werden, stellen und bestehen.  Um dabei der Wahrheit zu dienen und sich selbst treu zu bleiben. Ich konnte in der Geschichte über Einsteins unkonventionellem Leben, die Anwendung einiger universeller Gesetze erkennen. Es ist unglaublich wie stark – bis heute – sein Wirken unsere Welt beeinflusst und verändert hat.

Er war ein Querdenker und eine Scannerpersönlichkeit – wie man heute so schön sagt – er hatte viele Talente auch außerhalb seines Berufes. Und wenn man das alles zusammen so überblickt, dann hat er unglaublich viel in sein Leben hineingepackt und geleistet. Er war begeisterter Segler, liebte es Geige zu spielen, reiste viel und sprach mehrere Sprachen. Er hatte das Thema Energie für das eigene Leben sehr wohl durchschaut. Alle Aufgaben, die er nicht so mochte, hat er in Spiele gewandelt, damit sie ihm Freude bereiten und Energie brachten.

Er hat durchaus die Herausforderung Leben angenommen und sie eben auf vielen Ebenen des eigenen Lebens gemeistert. Ich denke das ist der Grund, weshalb er uns als Persönlichkeit bis heute so begeistert und fasziniert.

[headline style=“7″ font_color=“%231c313e“ align=“left“ headline_tag=“h2″ line_height=“5″]

EINSTEIN – sein Wirken

[/headline]

Ich möchte gar nicht zu viel vorwegnehmen, denn die Spannung kommt beim Lesen…. und seine Fülle in seinem Wirken ist ehrlich gesagt, gar nicht in wenige Sätze zu kriegen. Was mir sehr entgegen gekommen ist, ist, die Werke, die Einstein in seinem Leben vollbracht hat, vom Autor aus unterschiedlichen Perspektiven zu erzählen. So beleuchtet er einmal aus Familiensicht Einsteins Arbeit, dann aus dem politischen Kontext heraus und dann auch aus dem wissenschaftlichen Blickwinkel – sein Werk mit seinen Auswirkungen auf die Arbeiten in der direkten Wissenschaft hier in Europa, und auch die Auswirkungen global gesehen. Denn es bleibt im Grunde nichts unberührt von seiner Erfindung.

Faszinierend sind auch die Ausführungen Neffes, wie diese Wirkungen bis in die heutige Zeit greifen. Es ist nicht von der Hand zu weisen: Albert Einstein ist ein Meisterwerk!

Heute meisterliche Grüße (direkt aus Einsteins Buch! – ich stecke da gerade noch drin)

Hannelore