images (1)[headline style=“1″ font_font=“Arial“ font_color=“%23da092b“ align=“center“ headline_tag=“h2″]

Tipp 1: Ziele richtig setzen!

[/headline]

Kennst Du die Sylvester-Ziel-Setzung: viel vorgenommen – nichts umgesetzt? Zielklarheit – was willst Du wirklich? Bestimme genau, was Du wirklich willst. Träume Deinen Traum und verwirkliche ihn dann. Bestimme auch, was für Dich das richtige Ziel ist. Erkenne die Hindernisse auf dem Weg zu Deinem Ziel und die Konsequenzen. Wenn Du wirklich etwas ändern willst, musst Du die Änderung vornehmen. Handle, werde tätig – nur reden bringt Dich nicht ans Ziel. Du solltest also schon wirklich wollen. Möchten genügt nicht.

 

Spürst Du den Unterschied? Ein Ziel hast Du dann richtig gesetzt, wenn eine Absicht dahinter steht. Eine Absicht, dieses Ziel Wirklichkeit werden zu lassen. Lass Dir nicht von anderen sagen, dass Ziele setzen nicht funktioniert. Denn wir kommen hier her und haben bereits Wünsche und Träume. Vielen sind die eigenen Träume nur nicht bewusst. Damit Du diese in konkrete Ziele bekommst, brauchst Du als ersten Schritt eine Absicht dahinter. Jetzt gewinnt die Zielsetzung richtig Power. Setze Deine Vorstellungskraft ein und schon ist Dein Ziel konkret.

[headline style=“1″ font_font=“Arial“ font_color=“%23da092b“ align=“center“ headline_tag=“h2″]

Tipp 2: Ziele imaginieren!

[/headline]

Jetzt kommt der mentale Part: Um Deinen Wunsch in Dein Leben zu bringen, solltest Du Dein Ziel imaginieren. Nutze Deine Vorstellungskraft in vollem Umfang. Setze alle Deine Sinne ein, um Dir innerlich ein umfangreiches Bild zu kreieren. Hier ist Deine mentale Kraft gefragt. Mach Dich magnetisch für Dein Ziel und male es in bunten Facetten aus. Ziele machen ein Leben lebendig. Alles andere ist eine Form der Anwesenheit.

Sich ein Ziel zu verwirklichen, bedeutet dass Du die Verantwortung für Dein Leben übernimmst. Dass Du dafür Dich einsetzt, die Welt ein bisschen besser zu machen. Jeder kann durch seine Ziele dazu beitragen. Es ist ein Weg, Dich selbst zu finden. Deine Sehnsucht wirklich zu erfüllen. Denn als wahres Selbst kannst Du alles erreichen. Durch das Imaginieren setzt Du Deine schöpferische Kraft ein. Diese Urkraft hilft Dir, alle Deine Probleme zu lösen und an deren Stelle Deine Wünsche und Ziele zu setzen. So kannst Du Deine Ziele sicher erreichen.

[headline style=“1″ font_font=“Arial“ font_color=“%23da092b“ align=“center“ headline_tag=“h2″]

Tipp 3: Ziele bringen Dir Erfolg!

[/headline]

Durch Ziele kommst Du – wie als Nebeneffekt – aus jedem Gedankenkarussell heraus. Du lernst spielerisch Deine Gedanken zu lenken. Dadurch, dass Du Dich auf Deine Ziele einstimmst, und Dich gedanklich mit ihnen beschäftigst, wirst Du schnell merken, dass sich negative Gedanken automatisch reduzieren. Bis sie weitestgehends verschwinden. Warum? – Klar, Du hast besseres zu tun und sobald die Seele sieht, dass Du Dich (endlich) mit wirklich Wichtigen Themen beschäftigst, müssen Dich Deine Gedanken ja auch nicht mehr so mit Nonsens füllen.

Du wirst durch Deine Ziele fokussierter. Mache Dir bewusst, dass Deine Gedanken sich viel lieber mit dem beschäftigen, zu dem Du hier auf der Erde bist. Also Dinge, Aufgaben, Projekte, die Dir Spaß machen. Weshalb also nicht auch darauf ausrichten? Das tust Du doch viel lieber, wie eine langweilige Sendung zu sehen. Oder dem Nachbarn wieder seinen Nörgeleien zu lauschen. Tue etwas, was Dir Freude in Dein Leben holt. Beschäftige Dich mit Aufgaben, die Dich interessieren, die Du spannend findest und entdecke darin Deine Ziele. Jedes Vorhaben, das Dir Spaß machen würde ist im Grunde ein Ziel von Dir.

 

Sei es Du willst ein Buch schreiben, sei es, Du möchtest mit Kindern ein Theaterstück aufführen, sei es, Du möchtest einen Vortrag halten, ein neues Coaching kreieren, lernen, Reden zu halten, Seminare entwickeln, ein Leitfaden zur Lieferantenbeziehungspflege erstellen, etc. etc. etc. Du siehst, in vielen Dingen stecken im Grunde Ziele.

Du siehst alleine Ziele richtig setzen bringt Dich selbst große Schritte zu Deinem wahren Selbst, Deinem Kern. Du entdeckst, was Dich ausmacht und wer Du bist. Ein lohnendes Projekt. Setze also HEUTE die Ursachen für Deinen Erfolg von morgen. Und dazu ist ein Ziel ein ganz einfaches Tool.

Die Tipps hier und noch weitere habe ich Dir in einem Leitfaden zusammen gestellt. Du kannst Diesen Leitfaden mit „10 Tipps zur Zielerreichung“ gerne hier herunterladen. Nutze dieses gratis Angebot! Du kannst nur gewinnen.

[button_2 color=“red“ align=“center“ href=“http://hannelore-dehm.de/10tzzg“]10 Tipps zur Zielerreichung[/button_2]

Wenn Du Fragen dazu hast, stelle sie einfach im Kommentar. Und Du bekommst eine Antwort.

zielreiche Grüße

Hannelore